INDIVIDUALSCHUHE

Reha aktiv 2000 Logo weiss
David Institut Krems Logo weiss

Pro Jahr verletzen sich ca. eine Million Menschen in Deutschland im Arbeitsumfeld (DGUV 2018). Davon betrifft ca. jede zehnte Verletzung das Sprunggelenk.

Während Verletzungen in der Freizeit über die gesetzlichen- und privaten Krankenkassen abgedeckt werden, sind Arbeitnehmer über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Daraus resultiert u.a. ein Anspruch auf individuell aufgebaute Schuhe mit eingebautem Sprunggelenkschutz.

Auch in anderen Ländern wie Österreich oder in der Schweiz wird eine große Anzahl von Patienten oder Privatzahlern mit individuell aufgebauten Schuhen über Orthopädieschuhtechniker versorgt.

Mit unseren beiden Partnern Reha Aktiv 2000 in Deutschland und dem DAVID Institut Krems in Österreich können Patienten in Zukunft auf die Betterguards Technologie zählen. Die verantwortlichen Orthopädieschuhtechniker aus dem Netz unserer Partner werden hierfür mit sogenannten "Bausätzen" von uns versorgt, die eine einfache Integration unserer Technologie in die Schuhe ermöglichen.

Betterguards Bausatz

Orthopädieschuhtechniker bauen die Schuhe der betroffenen Patienten mithilfe von Betterguards Bausätzen um. Diese Bausätze beinhalten neben unserer innovativen Technologie zusätzliche Materialien und Komponenten zur einfachen Integration.

ISV Shoe Kit